Loading

Chakra-Yoga mit Asana, Atem und Meditation

15. Dezember // Yoga am Sonntagabend // 4. Chakra // Asana – Atem – Meditation

Das Fest der Liebe steht bevor. Wir verbringen Zeit mit unseren Liebsten und machen ihnen Geschenke, die von Herzen kommen. Liebe und Mitgefühl, das ist auch das zentrale Thema der 4. Chakra-Yogastunde am 15. Dezember von 18.00 – 20.00 Uhr. Beschenke dich selbst, um genau dieses Thema dir selbst gegenüber zu kultivieren. Denn: Wir können Liebe nicht geben, wenn wir sie nicht uns selbst gegenüber erfahren.

Sich selbst wohlwollend zu begegnen, setzt voraus, sich anzunehmen, wie man ist. Was auch dazugehört ist, das zu tun, was der eigenen Herzensaufgabe, dem eigenen Weg entspricht. Inspiration bei anderen Menschen zu finden, die ihren eigenen Weg im Leben gehen, ist eine gute Idee.

Dennoch gilt es, zu erkennen, was dich glücklich macht. Was berührt dein Herz? Auch wenn es keine leichte Angelegenheit ist, die Aufgabe zu finden, die einen erfüllt, ist es eine sehr lohnenswerte, den Weg des Herzenz zu gehen.

Das Thema des Herz-Chakras ist es, den Kontakt zu sich selbst herzustellen und zu sich selbst zu finden. Yoga gibt uns immer wieder die Möglichkeit, sich selbst wahrzunehmen, den eigenen Körper und seine Atmung kennenzulernen sowie Gedanken- und Verhaltensmustern auf die Schliche zu kommen.

Ganz speziell in dieser Sonntagabend-Einheit, wo es um die Verbindung zum Herzen geht, gehen wir in herzöffnende Stellungen und Rückbeugen, um ein klares „Ja“ zu manifestieren zu unserem So-Sein und eine Weite und Öffnung im Herzraum zu erfahren. Natürlich führe ich euch auch wieder durch feine Atemsequenzen.

Alles fängt bei sich selbst an. Selbstwahrnehmung ist die Voraussetzung für Selbstliebe. Dann ist es uns auch gut möglich, anderen mit Mitgefühl gegenüberzutreten. Denn jeder befindet sich auf seinem Weg. Gelebtes Mitgefühl bedeutet, den anderen liebevoll zu unterstützen, ohne etwas als Gegenleistung zu erwarten. Einfach nur des Gebens wegen. Wenn jeder so freigebig gibt, kann ein großes Miteinander entstehen.

Am Sonntag, 15. Dezember, gehen wir in die Öffnung unseres Herzens, hören ins uns hinein und begegnen den Menschen um uns voller Mitgefühl. Nutze diese Zeit, um dir durch ausgewählte Asanas (Körperhaltungen), Atem und Meditation näher zu kommen und erfahre, wofür du dein Herz öffnen möchtest.

Ich bitte um vorherige Anmeldung. Natürlich gerne auch spontan.

Sonntag, 15. Dezember

18 – 20 Uhr

Yogastudio 15, Dornbirn
25 Euro
Melde dich jetzt bei mir an: Per Mail oder per SMS 0664 17 44 790

Ich freue mich auf dich!

Weitere Termine:

26. Jänner: Hals-Chakra
23. Februar: Stirn-Chakra
15. März: Kronen-Chakra
19. April: All-Chakra-Stunde